Produktdesign

Von Museumsgestaltung, Präsentationsdesign, Inneneinrichtungen, szenographischen Installationen, bis hin zu Grafik und Büchern erstrecken sich die Arbeitsschwerpunkte von AWard Associates.

Die Firma verbindet unterschiedlichste kreative Bereiche von Design bis Wissenschaft unter einem Dach, so dass Projekte aus einem gestalterisch-inhaltlichen Guss erscheinen und umfassend realisiert werden können. Dazu gehört die Möglichkeit des Einsatzes Neuer Medien auf High-end- Standard. Dadurch garantieren Wir höchste Qualität auf inhaltlicher wie ästhetischer Ebene.

  • Produktdesign

    Industrie-Design / INTEGRA FFS EDITION: Verpackungsmaschine

    Klient: HAVER & BOECKER / Oelde

    Gleich einer Vitrine soll der Verpackungsprozess sichtbar gemacht werden. So wird der Container wie ein Schutzraum erscheinen,  in dessen innerem Offenheit und Sauberkeit herrscht und auch dem Verpackungsgut eine maximale Transparenz verliehen wird.

    Die seitlichen Schaltschränke in dunkel blau, bilden durch ihre Verbindungblenden eine optische Einheit, die wie eine Klammer um den Container greifen. Dieses umgreifende Bild unterstreicht das Bild der in den Schränken verorteten Steuerung. Die seitlichen Werkzeugkasten (Stufen) wirken dem gegenüber wie kubische sidepipes und geben dem Gesamtbild, neben dem erforderlichen funktionalen Aspekt, durchaus auch eine spielerische Note, die den linearen Fluss des Systems unterstreicht.

    Am Ende des INTEGRA FFS-Prozess gelangt das verpackte Gut durch das „Blue Gate“ mit einer Option der zur Datenerfassung in die weitere Verarbeitung.

  • Produktdesign

    Fusion - Serviettenringe

    Serviettenringpaare fusionieren nach Gebrauch/zur Aufbewahrung auf einer Säule zu einer formschönen Statue, die die Ringe dekorativ, schützend und platzsparend aufbewahrt. (Material: Messing versilbert/rutheniert, Holzsockel)

  • Produktdesign

    Der Verstecker

    Genial einfach - einfach genial: die elegante, zeitlose Steckerverblendung bringt Ordnung in die Kabelführung, macht die handelsüblichen Steckdosenleisten unsichtbar und bringt dem Designer Robert Ward "sichtbaren" Erfolg: 1997 erhält der Verstecker den "Design Innovationspreis" des Designzentrums NRW.

  • Produktdesign

    Clip - Moneyclip

    Papiergeld- und Visitenkartenhalter aus rostfreiem Stahl und Leder. Clip wurde 1995 in der Ausstellung GOOD DESIGN im Athenäum - Museum für Architektur und Design, Chicago präsentiert und ist mittlerweile aufgenommen in die Design-Shop-Collection des Museum of Modern Art New York .

  • Produktdesign

    Papoos - Obstschale

    Die Obstschale aus gelasertem MDF (funiert, einseitig Birnbaumholz und schwarzgebeizte Esche) und gebürstetem Edelstahl ist inspiriert durch die Säuglings-Tragestelle der Plains Indians: Hier sind die Früchte geborgen im Oval, umarmt im Papoos.

  • Produktdesign

    Speisekartenhalter mit Reservierschild

    Im Auftrag der Firma Helix/Akantus gestaltet Robert Ward für den Kunden Phillip Morris einen Speisekartenhalter mit integriertem Reservierschild. Unter dem hochklappbaren Deckel befindet sich eine verstellbare Uhr, auf der sich die Reservierungszeit einstellen lässt.

  • Produktdesign

    EGGO - Eierbecher

    Eierbecher und Salzstreuer - ein nützliches Paar und in der Menge stapelbar. Die Eierbecher aus Edelstahl oder Aluminium können mit den eingesetzten Salzstreuern aus Massivholz platzsparend und formschön aufeinander geschichtet werden.